Prophylaxe und Professionelle Zahnreinigung

Besser rechtzeitig Karies und anderen Zahnerkrankungen vorbeugen, als hinterher lange Zeit in Behandlung zu sein. Wir können nur immer wieder betonen, wie wichtig die regelmäßigen Vorsorgetermine in unserer Praxis sind. Die Prophylaxe dient dazu, Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis (Entzündungen des Zahnhalteapparates) vorzubeugen oder frühzeitig zu erkennen. Werden Erkrankungen frühzeitig erkannt, können wir minimalinvasiv vorgehen, das bedeutet für Sie: Weniger Schmerzen und weniger Zeitaufwand bei den Behandlungen. Kommen Sie regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Sie niemals einen Zahnersatz brauchen werden.

 

Zur Zahnprophylaxe bei Axel Lorke in Würzburg

 

Wir empfehlen mindestens halbjährlich zur Vorsorge bei uns vorbeizuschauen, da die gesetzlichen Krankenkassen eine Zahnkontrolluntersuchung pro Halbjahr bezahlen. Während des Kontrolltermins schauen wir uns den Zustand von Zähnen und Zahnfleisch genau an. Bei Bedarf erstellen wir außerdem Röntgenbilder, um versteckte Karies auszuschließen. Ein weiterer Bestandteil der Vorsorgeuntersuchung ist das Entfernen von Zahnstein, das die gesetzlichen Kassen einmal pro Jahr übernehmen. Auch die Beratung zur Zahnpflege und Ernährung sehen wir als unsere Aufgabe an. Wir pflegen generell einen freundschaftlichen Umgang mit unseren Patienten und haben die Erfahrung gemacht, dass der regelmäßige Kontakt zum Zahnarzt oft hilft, unsere Patienten zur sorgfältigeren Mundhygiene zu motivieren.

 

Professionelle Zahnreinigung – für gesunde und saubere Zähne

 

Tägliches Putzen ist die Basis für gesunde Zähne. Trotzdem können Sie damit nicht alle bakteriellen Beläge (Plaque) und Verfärbungen entfernen. Dies ist jedoch im Rahmen einer professionellen Zahnreinigung (PZR) möglich. Es handelt sich dabei um eine intensive Reinigung mit speziellen Instrumenten. Diese entfernen sowohl ästhetisch störende Verfärbungen als auch krank machende (bakterielle) Ablagerungen. Außerdem können mit den Spezialinstrumenten schwer zugängliche Zahnzwischenräume gereinigt werden. Wie oft eine PZR notwendig ist, hängt davon ab, wie hoch Ihr individuelles Karies- und Parodontitis-Risiko ist und wie stark Sie zu harten, mineralisierten Ablagerungen und Verfärbungen neigen. Im Allgemeinen ist die professionelle Reinigung im Rahmen der halbjährlichen Vorsorgetermine aber ausreichend.

 

Wer übernimmt die Kosten für eine PZR?

 

Die professionelle Zahnreinigung ist sehr effektiv, um Karies und Zahnverlust vorzubeugen, und legt den Grundstein für die langfristige Gesundheit Ihrer Zähne. Sie ist inzwischen als medizinisch notwendige Maßnahme anerkannt. Trotzdem sind die gesetzlichen Krankenkassen noch nicht bereit, diese bei erwachsenen Patienten generell zu übernehmen. Bei einigen gesetzlichen Kassen wird die PZR zumindest im Rahmen von freiwilligen Leistungen bezuschusst, bei den privaten Krankenkassen wird sie sogar ganz erstattet. Auch die meisten Zahnzusatzversicherungen (seltener die Zahnersatzversicherungen) übernehmen die hierbei anfallenden Kosten

Je nach Dauer der Sitzung, abhängig von der Anzahl der zu reinigenden Zähne und deren Verschmutzungsgrad müssen Sie für eine PZR zwischen 30 und 90 Euro bezahlen; bei einem vollbezahnten Erwachsenen, der halbjährlich an der

 

Was wir bei der Zahnprophylaxe leisten

 

  • Halbjährliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Erwachsene
  • Professionelles Entfernen von Zahnstein einmal im Jahr
  • Professionelle Zahnreinigung (gebührenpflichtige Zusatzleistung)
  • Beratung zu Zahnputztechniken und Ernährung
  • Zahnmedizinische Aufklärung bei beginnenden Krankheiten
  • Rechtzeitige Erinnerung an die nächste fällige Prophylaxe

JETZT WUNSCHTERMIN VEREINBAREN!


Es gilt unsere DATENSCHUTZERKLÄRUNG.