Unterstützung bei Versicherung & Co.

„Ohne Hilfe hat der Patient keine Chance eine Rechnung oder einen Behandlungsplan zu verstehen. Er hat keine Chance, seine berechtigten Ansprüche gegenüber seiner Krankenversicherung durchzusetzen!“

Axel Lorke

 

Es ist meine feste Überzeugung, dass wir als Zahnärzte dem Patienten ein Wegbegleiter durch den Dschungel der Bürokratie sein müssen. Wir dürfen unsere Patienten nach Abschluss einer Behandlung nicht mit der Rechnung sich selbst überlassen. Eine gute Patientenbetreuung endet für mich und mein Team daher nicht mit der Rechnungsstellung.

 

Wir unterstützen Sie bei Versicherungsfragen und der Kommunikation mit den Krankenkassen

 

Sie finden in unserer Zahnarztpraxis in Würzburg einen kompetenten Ansprechpartner für Ihre Anliegen – vor, während, aber vor allem auch nach der eigentlichen zahnmedizinischen Behandlung. Selbstverständlich führen wir keine juristischen oder steuerlichen Beratungen durch – das können und wollen wir auch nicht. Wir sind neutral gegenüber gesetzlichen oder privaten Krankenkassen sowie Zusatzversicherungen. Wir beraten Sie völlig objektiv und stehen Ihnen bei all Ihren Fragen rund um die Zahnbehandlung als kompetenter Ansprechpartner zur Seite. Aus unserer jahrelangen Erfahrung wissen wir zudem, dass die Kommunikation mit den Krankenkassen nicht immer einfach ist. Insbesondere ältere Patienten benötigen hierbei oft Hilfe, die wir Ihnen gerne geben.

Ebenso ist uns Transparenz auch bei den Kosten der Behandlung sehr wichtig. Wir wollen, dass Sie nicht nur verstehen, was gemacht wird, sondern auch was es am Ende kostet und wie sich die Rechnung zusammensetzt.

 

Wir geben Ihnen Antworten auf Fragen wie:

 

  • Was ist das Bonusheft? Wann brauche ich es?
  • Was bezuschusst meine Krankenversicherung? Welche Kosten der Zahnbehandlung muss ich selbst übernehmen?
  • Brauche ich eine Zusatzversicherung? Brauchen meine Kinder eine?
  • Was ist der Unterschied zwischen Zahnzusatzversicherung und Zahnersatzversicherung?
  • Wo muss ich einen Behandlungsplan bzw. Kostenvoranschlag einreichen?
  • Kann ich in Raten zahlen?
  • Kann ich Kosten für zahnmedizinische Behandlungen bei der Einkommenssteuererklärung ansetzen?
  • Was ist ein Festzuschuss? Wann gibt es den doppelten Festzuschuss? Was ist ein Härtefall?
  • Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für die feste Zahnspange meines Kindes?
  • Was ist ein „KIG-Fall“? Was ist die GOZ? Was ist der BEMA?
  • Was bedeutet der Faktor 1.8, 2.3 oder 3.5 auf meiner Rechnung?

 

Sie sehen, die Liste der Fragen, die vor, während oder nach der zahnmedizinischen Behandlung auftauchen können, ist unendlich lang. Eine Antwort auf jede der oben genannten Fragen ist pauschal nie möglich, weshalb wir sie an dieser Stelle auch nicht geben können.

Nutzen Sie daher unsere Erfahrung und lassen Sie sich individuell und persönlich von uns beraten. Meine Mitarbeiterin Karin Sepp ist seit über 30 Jahren in der Praxisverwaltung tätig. Die Kostenübernahme für die unterschiedlichen Zahnbehandlungen durch die Krankenversicherungen kennt Sie wie Ihre Westentasche. Ich selbst werde seit 20 Jahren mit diesen und ähnlichen Fragen konfrontiert.

Wenn Sie daher Fragen rund um die Behandlung, die Kostenübernahme oder die Versicherung haben, nutzen Sie unser unten stehendes Kontaktformular. Teilen Sie uns kurz mit, worüber Sie mit uns sprechen möchten, und wir vereinbaren einen persönlichen Gesprächstermin.

 

Ihr Axel Lorke mit Team

JETZT WUNSCHTERMIN VEREINBAREN!


Es gilt unsere DATENSCHUTZERKLÄRUNG.